Fußball
Mainz-Trainer Schwarz setzt gegen Gladbach auf Kampf

Mainz (dpa/lrs) - Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 baut im Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach am Samstag (18.30 Uhr) vor allem auf seine Heimstärke. «Wir müssen über den Kampf unsere spielerischen Qualitäten einbringen», sagte Trainer Sandro Schwarz am Donnerstag. Der 40-Jährige wartet noch auf den ersten Dreier gegen die Borussia, die im Hinspiel mit 4:0 triumphierte. «Da sind wir ins offene Messer gelaufen», sagte Schwarz rückblickend. Nach Gelb-Sperre kehrt Jean-Paul Boetius zurück. Auch die zuletzt grippe-geschwächten Daniel Brosinski, Kunde Malong und Jean-Philippe Mateta sind wieder einsatzbereit. Erkrankt sind Alexandru Maxim und Gerrit Holtmann.

Donnerstag, 07.03.2019, 14:38 Uhr aktualisiert: 07.03.2019, 14:52 Uhr
Sandro Schwarz. Foto: Andreas Gora
Nachrichten-Ticker