Kriminalität
55-Jähriger FCK Fan nach Fußballspiel zusammengeschlagen

Köln (dpa/lnw) - Ein 55 Jahre alter Kaiserslautern-Fan ist vergangenen Samstag nach dem Drittliga-Auswärtsspiel der Pfälzer gegen Fortuna Köln brutal niedergeschlagen und schwer verletzt worden. Der Mann sei bewusstlos und mit einer schweren Kopfverletzung in ein Krankenhaus gebracht worden, teilte die Kölner Polizei am Donnerstag mit. Zum aktuellen Gesundheitszustand des Mannes konnte ein Sprecher nichts sagen. Es würden dringend Zeugen und Hinweise zum Täter gesucht. Das Opfer sei gegen 16 Uhr nach dem unentschieden 2:2 ausgegangenen Spiel in der Nähe eines Festzeltes attackiert worden. Der Mann hatte eine Fan-Kappe des 1. FC Kaiserslautern getragen.

Donnerstag, 07.03.2019, 18:58 Uhr aktualisiert: 07.03.2019, 19:12 Uhr
Nachrichten-Ticker