Fußball
Tedesco wechselt viermal, Pizarro stürmt für Werder

Bremen (dpa) - Schalke-Trainer Domenico Tedesco hat vor dem Spiel bei Werder Bremen am Freitag seine Mannschaft auf vier Positionen verändert. Für Salif Sané, Hamza Mendyl, Mark Uth und Amine Harit stellte der stark in der Kritik stehende Coach nach der 0:4-Pleite gegen Düsseldorf Weston McKennie, Steven Skrzybski, Bastian Oczipka und Breel Emobolo in die Startformation. Während Sané auf der Bank sitzt, sind Mendyl, Uth und Harit nicht im Kader.

Freitag, 08.03.2019, 20:49 Uhr aktualisiert: 08.03.2019, 21:02 Uhr
Schalkes Trainer Domenico Tedesco geht über den Rasen. Foto: Bernd Thissen

Werder-Trainer Florian Kohfeldt nominierte den 40 Jahre alten Claudio Pizarro für die Anfangself. Fin Bartels ist 15 Monate nach seinem Achillessehnenriss erstmals wieder im Kader und nimmt vorerst auf der Bank Platz.

Nachrichten-Ticker