Fußball
Düsseldorf plant Wiedergutmachung für 1:7

22 Punkte hat Fortuna Düsseldorf in den vergangenen zehn Saisonspielen geholt. Nur der FC Bayern München holte noch fünf mehr. Am Montag empfängt der Aufsteiger Eintracht Frankfurt. Das weckt Erinnerungen an ein schlimmes Hinspiel.

Montag, 11.03.2019, 02:30 Uhr aktualisiert: 11.03.2019, 02:42 Uhr
Fans von Fortuna Düsseldorf schwenken vor dem Spiel Fahnen. Foto: Daniel Naupold

Düsseldorf (dpa) - Nach der beeindruckenden Erfolgsserie der vergangenen Woche plant Fortuna Düsseldorf in der Fußball-Bundesliga heute (20.30 Uhr/Eurosport) die Wiedergutmachung für die bitterste Niederlage der jüngeren Vergangenheit. In der Hinrunde verloren die Rheinländer bei Eintracht Frankfurt mit 1:7, Luka Jovic erzielte alleine fünf Tore. Doch in der Tabelle der jüngsten zehn Spieltage sind die Düsseldorfer nach dem FC Bayern München die zweiterfolgreichste Mannschaft der Liga. Mit einem weiteren Erfolg käme Düsseldorf sogar in Schlag-Distanz zu den Europa-League-Plätzen. Die Eintracht, die am Donnerstag im Achtelfinal-Rückspiel der Europa League bei Inter Mailand antritt, könnte mit einem Sieg bis auf drei Zähler an Platz drei heranrücken.

Nachrichten-Ticker