Fußball
Max Eberl zur Trainer-Trennung: Strategische Entscheidung

Mönchengladbach (dpa) - Borussia Mönchengladbachs Sportdirektor Max Eberl hat die anstehende Trennung von Cheftrainer Dieter Hecking zum Saisonende als «strategische Entscheidung» bezeichnet. «Ich habe für den Club eine Entscheidung für die Zukunft gefällt», sagte Eberl am Dienstag auf der Pressekonferenz des Bundesliga-Clubs. «Es war eine der schwierigsten Entscheidungen meiner Manager-Karriere, ab Sommer nicht mehr mit Dieter Hecking zusammenzuarbeiten», fügte Eberl an. Er sei am Vortag «zu Dieter nach Hause gefahren», um dem Trainer die Entscheidung zu übermitteln, erklärte der Sportdirektor.

Dienstag, 02.04.2019, 17:32 Uhr aktualisiert: 02.04.2019, 17:42 Uhr
Gladbachs Sportdirektor Max Eberl blickt vor der Partie in die Runde. Foto: Marius Becker

Hecking sagte: «Es war für mich eine Riesen-Enttäuschung gestern, die auch heute noch anhält.» Wenn ein Verein meine, er müsse eine neue Strategie wählen, dann sei das sein gutes Recht. «Das ist so, das muss man akzeptieren, dafür ist man Trainer», sagte der 54 Jahre alte Hecking.

Nachrichten-Ticker