Notfälle
Zehn Verletzte durch defekte Gastherme in Aachen

Aachen (dpa/lnw) - Durch ausgetretenes Kohlenmonoxid einer defekten Gastherme sind am Donnerstag in Aachen zehn Menschen verletzt worden. Die Feuerwehr war zu einem medizinischen Notfall in das Haus gerufen worden, nachdem eine Frau zusammengeklappt war, wie die Feuerwehr mitteilte. In der Wohnung zeigte der Kohlenmonoxid-Messer der Helfer eine erhöhte Konzentration an. Da sich in dem Haus mehrere Menschen aufhielten, rückten zwei Notärzte und vier Rettungswagen an. Sieben Menschen aus dem Haus und die Besatzung des ersten Rettungswagens wurden ins Krankenhaus gebracht. Die defekte Gastherme wurde außer Betrieb genommen.

Donnerstag, 04.04.2019, 13:56 Uhr aktualisiert: 04.04.2019, 14:02 Uhr
Nachrichten-Ticker