Eishockey
Adler Mannheim gewinnen zweites Halbfinal-Duell mit Köln

Köln (dpa/lsw) - Titelfavorit Adler Mannheim hat den nächsten Schritt zum erhofften Finaleinzug in der Deutschen Eishockey Liga gemeistert. Der Hauptrundensieger gewann am Freitagabend das zweite Duell mit den Kölner Haien auswärts verdient 4:1 (1:0, 2:0, 1:1). Damit führt die Mannschaft von Trainer Pavel Gross in der Halbfinalserie mit 2:0 und hat am Sonntag (17.00 Uhr) wieder Heimvorteil.

Freitag, 05.04.2019, 22:12 Uhr aktualisiert: 05.04.2019, 22:22 Uhr

Die Kölner, die Verletzungsprobleme haben, begannen vor 14 087 Zuschauern zunächst etwas besser. Doch Mannheim nutzte seine zweite Überzahlsituation zur Führung. Nationalstürmer Markus Eisenschmid erzielte bereits sein siebtes Playoff-Tor in dieser Saison (9. Minute). US-Stürmer Chad Kolarik legte im zweiten Drittel nach (23.). Andrew Desjardins (35./46.) war zweimal erfolgreich und sorgte damit auch nach dem Anschluss des Kölners Benjamin Hanowski (46.) für die endgültige Entscheidung.

Am Dienstag hatte Mannheim die erste Begegnung mit 1:0 für sich entschieden. Die Mannheimer hatten vor der Saison einen Neuanfang vollzogen und streben mit dem früheren Wolfsburger Trainer und einstigem Adler-Meisterspieler Gross den ersten Titel seit 2015 an.

Nachrichten-Ticker