Fußball
Atalan kehrt zu SF Lotte zurück: Aus für Drube und Hozjak

Lotte (dpa/lnw) - Fußball-Lehrer Ismail Atalan kehrt zu den Sportfreunden Lotte zurück. Wie der vom Abstieg bedrohte Drittligist am Dienstag bekanntgab, tritt der einstige Lotte-Coach mit sofortiger Wirkung die Nachfolge von Nils Drube und Sven Hozjak an. Die Zusammenarbeit mit dem Trainerduo, das beim Tabellen-16. einen Vertrag bis zum Saisonende hatte, wurde angesichts der anhaltenden sportlichen Talfahrt beendet. «Unsere Mission ist: Wir wollen nicht absteigen. Die Verpflichtung von Ismail Atalan war die nahe liegende Lösung», sagte der Sportliche Leiter Manfred Wilke.

Dienstag, 09.04.2019, 15:19 Uhr aktualisiert: 09.04.2019, 15:32 Uhr
Ismail Atalan steht vor einem Spiel auf dem Platz. Foto: Daniel Karmann

Atalan hatte den Club in der Zeit zwischen 2015 bis 2017 zum Aufstieg in die 3. Liga und zu beachtlichen Erfolgen im DFB-Pokal, unter anderem gegen die Bundesligisten Werder Bremen und Bayer Leverkusen, geführt. Im Juli 2017 war er zum Zweitligisten VfL Bochum gewechselt, aber beim Revierclub bereits am 9. Oktober 2017 freigestellt worden.

«Es ist Zeit, etwas zurückzugeben, wenn der Verein, der mir alles ermöglicht hat, in einer schwierigen Situation steckt. Aus alter Verbundenheit stehe ich den Sportfreunden gerne zur Verfügung», kommentierte der 39-Jährige seine Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte. Co-Trainer ist damals wie heute Joseph Laumann.

Nachrichten-Ticker