Kriminalität
Toter an Kreuzung gefunden: Polizei fasst Tatverdächtigen

Hiddenhausen (dpa/lnw) - Nach dem Auffinden eines Toten auf einer Straße in Hiddenhausen (Kreis Herford) steht ein 30-Jähriger unter Mordverdacht. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Samstagabend mit. Er wurde festgenommen. Ein Richter ordnete Untersuchungshaft an. Der Mann mit türkischer Staatsbürgerschaft soll demnach für den Tod des 31 Jahre alten «Deutsch-Libanesen» verantwortlich sein, den ein Passant am späten Donnerstagabend an einer Kreuzung gefunden hatte. Die Leiche wies laut Polizei Verletzungen auf, die auf ein Gewaltverbrechen hindeuteten. Eine Mordkommission nahm Ermittlungen auf. Opfer und Tatverdächtiger stammen aus Herford. Zu den Hintergründen der Tat gab es zunächst keine Details.

Sonntag, 02.06.2019, 11:33 Uhr aktualisiert: 02.06.2019, 11:43 Uhr
Handschellen liegen auf einem Tisch. Foto: Armin Weigel
Nachrichten-Ticker