Tennis
Zverev: Langzeit-Vertrag mit Turnier in Halle denkbar

Halle (dpa) - Tennisprofi Alexander Zverev könnte sich eine langfristige Bindung an das Turnier in Halle/Westfalen nach dem Vorbild von Roger Federer vorstellen. «Ich würde hier liebend gerne bis zum Ende meiner Karriere spielen», sagte der 22 Jahre alte Hamburger am Sonntag bei einer Pressekonferenz. «Ich fühle mich hier unheimlich wohl. Ich hätte nichts dagegen, einen entsprechenden Vertrag mit dem Turnier abzuschließen, so wie Roger Federer.»

Sonntag, 16.06.2019, 17:39 Uhr aktualisiert: 16.06.2019, 17:52 Uhr
Alexander Zverev verlässt nach dem Match den Court. Foto: Silas Stein

Der 37 Jahre alte Schweizer hat sich mit einem sogenannten Lifetime Contract verpflichtet, bis zu seinem Karriereende in der Turnierwoche von Halle/Westfalen nur bei dem dortigen Rasenturnier anzutreten. Der Weltranglisten-Fünfte Zverev trifft zum Auftakt in diesem Jahr am Montag auf den Niederländer Robin Haase. «Es ist für mich immer ein sehr schwieriger Gegner, er spielt sehr, sehr schlau», sagte Zverev über die Nummer 67 der Tennis-Weltrangliste.

Burgen als Standortfaktor
Burg Vischering in Lüdinghausen ist eine Augenweide – und gehört zur 100-Schlösser-Route, die jetzt aufgewertet werden soll.
Nachrichten-Ticker