Unfälle
Mann stirbt bei Badeunfall in der Ruhr

Bochum (dpa/lnw) - Ein Mann ist bei einem Badeunfall in der Ruhr in Bochum gestorben. Er wurde von einem Taucher am Sonntagabend im Wasser gefunden, Reanimationsversuche am Ufer liefen erfolglos, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Ein 25 Jahre alter Mann wurde am selben Einsatzort im Stadtteil Dahlhausen gerettet. Er kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Zum Alter des Toten und den Hintergründen konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen.

Montag, 01.07.2019, 05:59 Uhr aktualisiert: 01.07.2019, 06:12 Uhr
Eine Polizeiabsperrung hängt in der Nähe eines Sees. Foto: Bernd Wüstneck
Nachrichten-Ticker