Brände
Leeres Wohnhaus brennt in Lügde aus: Nachbarhäuser evakuiert

Lügde (dpa/lnw) - Mitten in der Innenstadt von Lügde hat in der Nacht zu Dienstag ein Haus gebrannt. Das Gebäude brannte laut örtlicher Feuerwehr komplett aus. Warum genau das leerstehende Fachwerkbauernhaus Feuer fing, blieb zunächst unklar. Die Polizei vermutete am Dienstagmorgen einen technischen Defekt. Fast drei Stunden hatten die Einsatzkräfte das in Vollbrand stehende Gebäude über zwei Drehleitern gelöscht. Die Bewohner der Nachbarhäuser wurden in der Zeit im Lügder Rathaus versorgt.

Dienstag, 12.11.2019, 08:03 Uhr aktualisiert: 12.11.2019, 08:12 Uhr
Einsatzkräfte der Feuerwehr versuchen, den Brand in einem Fachwerkhaus in der Innenstadt zu löschen. Foto: -
Nachrichten-Ticker