Kriminalität
Streit mit Männergruppe eskaliert: 39-Jähriger verletzt

Duisburg (dpa/lnw) - Bei einem eskalierten Streit mit zehn beteiligten Männern ist ein 39-Jähriger in Duisburg mit einem Messer schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte sich das spätere Opfer am Mittwochabend gegen 23.30 Uhr mit einem 27-Jährigen auf einem Parkplatz verabredet, um den Streit um eine Frau zu klären. Demnach kam der Kontrahent aber mit acht Familienmitgliedern (15 bis 53) zu dem Treffpunkt. Die Gruppe soll auf den 39-Jährigen eingeschlagen haben. Wer dann zum Messer griff, war zunächst unklar. Ein Zeuge alarmierte die Polizei. Das Messer konnte nicht gefunden werden. Das Opfer kam mit Schnittwunden an der Hand und Platzwunden am Kopf ins Krankenhaus. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Donnerstag, 05.12.2019, 12:24 Uhr aktualisiert: 05.12.2019, 12:33 Uhr
Nachrichten-Ticker