Fußball
BVB setzt gegen Düsseldorf auf Kontinuität

Dortmund (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund setzt im Duell mit Fortuna Düsseldorf auf Kontinuität. Mit Ausnahme des gesperrten Abwehrchefs Mats Hummels vertraut Trainer Lucien Favre am Samstag der Startelf, der vor einer Woche ein 2:1-Erfolg bei Hertha BSC gelungen war. Für Hummels beginnt Lukasz Piszczek. Das deutet darauf hin, dass Coach Favre erneut auf eine Dreierkette in der Abwehr setzt. Ähnlich wie der BVB muss auch die Fortuna mit Kaan Ayhan auf ihren gesperrten Abwehrchef verzichten. Im Vergleich zum 1:1 in Hoffenheim baut Trainer Friedhelm Funkel sein Team auf vier Positionen um.

Samstag, 07.12.2019, 15:08 Uhr aktualisiert: 07.12.2019, 15:22 Uhr
Dortmunds Trainer Lucien Favre auf der Bank. Foto: Gregor Fischer
Nachrichten-Ticker