Fußball
Gladbach mit erkranktem Kapitän Stindl ins Trainingslager

Düsseldorf (dpa) - Mit dem erkrankten Kapitän Lars Stindl ist Borussia Mönchengladbach am Sonntag ins Trainingslager nach Jerez aufgebrochen. Der 31-Jährige war an Bord der Chartermaschine, mit der der Bundesliga-Zweite in Düsseldorf losflog. Stindl hatte am Tag zuvor den Trainingsauftakt der Borussia wegen eines Infekts verpasst.

Sonntag, 05.01.2020, 10:51 Uhr aktualisiert: 05.01.2020, 11:02 Uhr

In Andalusien sollte am Nachmittag erstmals trainiert werden. «Viel Zeit haben wir nicht. Da kann man nicht wirklich von einer Vorbereitung sprechen», sagte Trainer Marco Rose vor dem Abflug. Die Gladbacher starten am 17. Januar beim FC Schalke 04 mit zwei Punkten Rückstand auf Herbstmeister RB Leipzig in die Rückrunde.

«Wir haben eine sehr ordentliche Basis, müssen uns die Dinge aber jederzeit neu erarbeiten», sagte Rose. Forscher äußerte sich Torhüter Yann Sommer zu den Ambitionen der Borussia nach der besten Hinserie seit der Meistersaison 1976/1977. «Wir sind im Moment oben. Und wenn man oben ist, möchte man oben bleiben. Wir werden hart dafür arbeiten», sagte der Schweizer. «Wir wollen sehr nah an die Perfektion kommen.»

Nachrichten-Ticker