Unfälle
Missglücktes Überholmanöver: 19-jähriger in Lebensgefahr

Köln (dpa/lnw) - In Köln ist ein 19 Jahre alter Autofahrer bei einem missglückten Überholmanöver gegen eine Mauer geprallt und lebensgefährlich verletzt worden. Nach Angaben der Polizei hatte der Mann in der Nacht zum Sonntag einen ebenfalls 19-jährigen Autofahrer überholt und beim Wiedereinscheren die Kontrolle über sein Auto verloren. Der Wagen drehte sich und prallte gegen eine Begrenzungsmauer an der linken Straßenseite. Rettungskräfte befreiten den bewusstlosen Unfallfahrer und brachten ihn mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus, wie die Polizei mitteilte.

Sonntag, 05.01.2020, 13:01 Uhr aktualisiert: 05.01.2020, 13:12 Uhr
Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet. Foto: Monika Skolimowska

Nach ersten Erkenntnissen kannten sich die beiden Autofahrer. Die Polizei untersucht nun ihr Handys und Autos, um zu prüfen, ob sich die 19-Jährigen möglicherweise ein illegales Rennen lieferten. Auch ein Drogen- und Alkoholtest beim Unfallfahrer soll Hinweise auf die Unfallursache geben. Die Unfallstelle blieb zwischenzeitig gesperrt.

Soll der Marienplatz neu gestaltet werden?
Pro & Contra: Soll der Marienplatz neu gestaltet werden?
Nachrichten-Ticker