Museen
Ruhr Museum feiert zehnjähriges Bestehen

Essen (dpa/lnw) - Torte, Party und freier Eintritt: Das Ruhr Museum in Essen feiert an diesem Wochenende sein zehnjähriges Bestehen mit einem abendlichen Museumsfest und einem Familientag. Auf dem Programm des auf Zollverein gelegenen Regionalmuseums stehen am Samstagabend kleine Theateraufführungen im Museum und auf der Riesen-Rolltreppe, die zum Eingang führt. Kuratoren zeigen ihre Lieblingsexponate. Auf dem Museumsdach in 45 Metern Höhe gibt es Clubsounds und Cocktails. Erwartet wird an diesem Abend der 2,5-millionste Besucher.

Montag, 06.01.2020, 15:51 Uhr aktualisiert: 06.01.2020, 16:02 Uhr
Das Ruhr-Museum in Essen. Foto: Marcel Kusch

Theater und Musik gibt es auch am Familien-Sonntag. Die WDR-«Maus» verteilt Torte. An fünf Mitmachstationen erfahren Kinder Wissenswertes aus der Geschichte des Ruhrgebiets.

Das Wochenende bildet den Auftakt zu mehreren Veranstaltungen anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Museums. Gleichzeitig wird unter dem Motto «Zehn nach Zehn» an das Kulturhauptstadtjahr 2010 erinnert. Bis zum 25. Januar werden dazu in den Abendstunden Bilder und Videos auf Außenwände der Zeche Zollverein projiziert.

Das Ruhr Museum befindet sich in der ehemaligen Kohlenwäsche der früheren Steinkohlenzeche Zollverein. In seiner Dauerausstellung zeigt es in mehr als 6000 Exponaten die Natur- und Kulturgeschichte des Ruhrgebiets.

Nachrichten-Ticker