Brände
13 Menschen nach Feuer in Mehrfamilienhaus in Klinik

Oberhausen (dpa/lnw) - Nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Oberhausen sind 13 Menschen ins Krankenhaus gekommen. Beim Eintreffen der Feuerwehr am Montagvormittag hatte eine Wohnung im ersten Stock bereits lichterloh gebrannt, dichter Rauch schnitt mehreren Bewohnern den Fluchtweg ab. Einige von ihnen, auch mehrere Kinder, mussten durch Drehleitern von Balkonen gerettet werden. Die Polizei sprach von 13 Menschen, die mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen in Kliniken kamen. Ermittler prüfen, ob wie zunächst vermutet ein technischer Defekt hinter dem Feuer stecken könnte. Der Mieter der Brandwohnung hatte sich den Angaben zufolge unverletzt ins Freie gerettet.

Montag, 06.01.2020, 17:24 Uhr aktualisiert: 06.01.2020, 17:32 Uhr
Ein Rettungswagen im Einsatz. Foto: Boris Roessler
Nachrichten-Ticker