Verkehr
Ex-Bahn-Chef Grube soll Vossloh-Aufsichtsrat leiten

Werdohl (dpa) - Der Verkehrstechnikkonzern Vossloh bekommt prominente Unterstützung. Der frühere Bahnchef Rüdiger Grube soll gerichtlich als neues Aufsichtsratsmitglied bestellt werden und anschließend den Vorsitz des Kontrollgremiums übernehmen, wie das Unternehmen am Montag in Werdohl mitteilte. Der Manager war von 2009 bis 2017 Vorstandschef der bundeseigenen Deutschen Bahn AG.

Montag, 06.01.2020, 17:39 Uhr aktualisiert: 06.01.2020, 17:52 Uhr
Rüdiger Grube. Foto: Michael Kappeler

Grube werde «die weitere Entwicklung des Vossloh-Konzerns mit seiner umfassenden Erfahrung und Expertise in der Bahnindustrie maßgeblich unterstützen», hieß es. Zuvor hatte Bernhard Düttmann wegen seiner Verpflichtung als Chef des Elektronikkonzerns Ceconomy sein Aufsichtsratsmandat zum 31. Dezember 2019 niedergelegt. Der bisherige Vorsitzende des Gremiums, Ulrich Harnacke, soll wieder den Vorsitz im Prüfungsausschuss übernehmen.

Nachrichten-Ticker