Kriminalität
Geldautomatenknacker richten bei Sprengung «Verwüstung» an

Remscheid (dpa/lnw) - Trümmer auf dem Boden: Bei der Sprengung eines Geldautomaten haben Unbekannte in einem Remscheider Einkaufszentrum einen erheblichen Schaden angerichtet. Ein Polizei-Sprecher beschrieb es als «Verwüstung». Unter anderem sei die Decke runtergekommen. Wie die Polizei mitteilte, hatten die flüchtigen Täter in der Nacht zu Dienstag den Automaten mit eingeleitetem Gas gesprengt. Den Tresor konnten die Unbekannten nach Angaben der Polizei aber nicht öffnen, so dass sie keine Beute machten. Die Höhe des Sachschadens war den Ermittlern zunächst nicht bekannt. Bei der Suche nach den Unbekannten hofften die Täter auf Zeugenhinweise.

Dienstag, 07.01.2020, 16:02 Uhr aktualisiert: 07.01.2020, 16:12 Uhr
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler
Nachrichten-Ticker