Notfälle
30 000 Euro verschwunden: Polizei sucht Zeugen

Bergisch Gladbach (dpa/lnw) - Die Polizei sucht 30 000 Euro, die ein Mann in Bergisch Gladbach verloren hat. Nach Angaben vom Freitag hatte der 43-Jährige bei einer Bank das Geld in 200-Euro-Scheinen abgehoben und in einen Briefumschlag gesteckt. Nachdem er später sein Auto ausgeladen hatte, bemerkte er, dass der Umschlag weg war. Das Ganze geschah bereits am vergangenen Samstag, so dass die Hoffnungen auf einen ehrlichen Finder inzwischen geschwunden sind. Die Polizei sucht nun Zeugen, die beobachtet haben, dass jemand im Stadtteil Heidkamp Geld in einem Briefumschlag zählte oder auffällig viele 200-Euro-Scheine bei sich hatte.

Freitag, 10.01.2020, 15:34 Uhr aktualisiert: 10.01.2020, 15:42 Uhr
Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Nachrichten-Ticker