Fußball
Fortuna ohne Steffen und Berisha nach Kaiserslautern

Düsseldorf (dpa) - Fortuna Düsseldorfs neuer Cheftrainer Uwe Rösler muss im DFB-Pokal auf Neuzugang Valon Berisha und Torhüter Zack Steffen verzichten. Vor dem Achtelfinale beim Drittligisten 1. FC Kaiserslautern (Dienstag, 18.30 Uhr/Sky) musste Mittelfeldspieler Berisha wegen muskulärer Probleme passen. Steffen ist zwar wieder ins Training eingestiegen, doch sein Vertreter Florian Kastenmeier hatte beim 1:1 gegen Eintracht Frankfurt am Samstag eine gute Leistung gezeigt. «Es besteht keine Notwendigkeit zu einem Wechsel», sagte Rösler am Dienstag. Denkbar ist, dass Defensiv-Neuzugang Mathias Jörgensen sein Debüt im Fortuna-Dress feiert.

Montag, 03.02.2020, 14:30 Uhr aktualisiert: 03.02.2020, 14:42 Uhr
Uwe Rösler, Trainer von Fortuna Düsseldorf, lächelt bei einer Pressekonferenz. Foto: Bernd Thissen
Nachrichten-Ticker