Kriminalität
Taxifahrer bewahrt Seniorin vor Trickbetrug

Paderborn (dpa/lnw) - Ein Taxifahrer hat eine Seniorin vor einem Trickbetrug bewahrt. Wie die Polizei am Donnerstag berichtete, bekam die 93-Jährige aus Paderborn einen Anruf eines Mannes, der sich als ihr Sohn ausgab. Der Anrufer habe angegeben, nach einem Unfall dringend Geld zu brauchen.

Donnerstag, 06.02.2020, 16:31 Uhr aktualisiert: 06.02.2020, 16:42 Uhr
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler

Die Seniorin glaubte bei dem Vorfall am Mittwoch der Geschichte und erzählte dem Betrüger von 20 000 Euro auf ihrem Konto. Anschließend bestellte der Anrufer ihr ein Taxi zur Bank. Der Taxifahrer (50) sei direkt stutzig geworden, als die 93-Jährige von der Situation berichtete.

Nachdem eine Abfrage bei der Taxizentrale eine anonyme Nummer als Absender der Bestellung ergab, alarmierte der Fahrer die Polizei. Ein Anruf bei dem tatsächlichen Sohn der Seniorin machte deutlich, dass es sich um einen Betrugsfall handelte. Die Polizisten nahmen Ermittlungen auf, der Anrufer meldete sich zunächst nicht mehr.

Nachrichten-Ticker