Polizei
Teenager nach Steinwurf auf fahrendes Auto festgenommen

Gevelsberg (dpa/lnw) - Ein Jugendlicher ist nach einem Steinwurf auf einen fahrenden Pkw festgenommen worden. Wie die Polizei am Freitag berichtete, konnte der 18-Jährige nach Zeugenaussagen als Tatverdächtiger einer Vierer-Gruppe Jugendlicher erkannt und nach kurzem Widerstand festgehalten werden. Bei dem Wurf am Donnerstagabend nahe Hagen kam es zu einem Blechschaden an der Beifahrerseite des Autos. Der 29-jährige Fahrer blieb bei der Tat unverletzt. Gegen den Jugendlichen wird nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Widerstand ermittelt.

Freitag, 07.02.2020, 13:09 Uhr aktualisiert: 07.02.2020, 13:22 Uhr
Nachrichten-Ticker