Notfälle
Hochwasser am Rhein: Feuerwehr rettet Reh aus dem Fluss

Xanten (dpa/lnw) - Feuerwehrleute haben am Freitag in Xanten am Niederrhein ein Reh aus dem Rhein-Hochwasser gerettet. Das Tier sei im aufgeweichten und überfluteten Boden am Flussufer steckengeblieben, teilte die Feuerwehr mit. Nachdem Passanten das hilflose Tier entdeckt hatten, seien Feuerwehrleute durch das flache Rheinwasser zu dem Reh gewatet und hätten es befreit. Nachdem das Tier wieder etwas zu Kräften gekommen war, wurde es in Absprache mit einem Jagdaufseher in einem nahe gelegenen Waldstück in die Freiheit entlassen.

Freitag, 07.02.2020, 15:21 Uhr aktualisiert: 07.02.2020, 15:32 Uhr
Einsatzkräfte der Feuerwehr in Aktion. Foto: Swen Pförtner
Nachrichten-Ticker