Leichtathletik
Leichtathletik-Meeting nach Sturmwarnung vorgezogen

Dortmund (dpa/lnw) - Das Sturmtief «Sabine» verändert den Zeitplan des Leichtathletik-Meetings am heutigen Sonntag in Dortmund. Um die Zuschauer bei der Abreise nicht zu gefährden, entschlossen sich die beiden Meeting-Chefs Michael Adel und Georg Müller nach Rücksprache mit dem Krisenstab der Stadt Dortmund, das Hauptprogramm der Veranstaltung in der Helmut-Körnig-Halle um eine Stunde auf 15.00 Uhr vorzuziehen. Der letzte Startschuss wird deshalb bereits um 17.00 Uhr fallen. Laut der Wetterprognose soll der Sturm am späten Nachmittag stärker werden.

Sonntag, 09.02.2020, 12:56 Uhr aktualisiert: 09.02.2020, 13:02 Uhr
Nachrichten-Ticker