Wetter
Feuerwehrmann bei Unwetter-Einsatz in Duisburg verletzt

Duisburg (dpa/lnw) - In Duisburg ist bei einem Einsatz wegen des Sturms «Sabine» ein Feuerwehrmann leicht am Auge verletzt worden. «Er konnte das Krankenhaus jedoch nach ambulanter Behandlung wieder verlassen», teilte die Feuerwehr am Montagmorgen mit. Weitere Details zu dem Unfall waren zunächst nicht bekannt. In der Nacht habe es in der Ruhrgebietsstadt insgesamt 113 Einsätze wegen des Sturms gegeben. Unter anderem mussten die Feuerwehrleute umgestürzte Bäume, herabgestürzte Äste und lose Bauteile wegräumen.

Montag, 10.02.2020, 08:56 Uhr aktualisiert: 10.02.2020, 09:02 Uhr
Der Schriftzug "Notarzt" steht auf einem Fahrzeug. Foto: Lisa Ducret
Nachrichten-Ticker