Kriminalität
28-Jähriger lockt Polizisten mit Eierwurf zu Drogenvorrat

Mülheim/Ruhr (dpa/lnw) - Mit einem Eierwurf auf Polizisten hat ein 28-Jähriger in Mülheim/Ruhr die volle Aufmerksamkeit der Beamten auf sich gelenkt. Zusätzlich habe er sie auch noch aus einem Fenster seiner Wohnung beleidigt, berichtete die Polizei am Montag in Essen. Das Ei habe die Beamten knapp verfehlt, aber ein parkendes Auto beschädigt.

Montag, 10.02.2020, 17:33 Uhr aktualisiert: 10.02.2020, 17:42 Uhr
Auf den Westen von Polizei-Beamten steht die Aufschrift «Polizei». Foto: Silas Stein

Als die Polizisten in die Wohnungstür des 28-Jährigen eintraten, um dessen Identität festzustellen, sei ihnen bereits im Hausflur Marihuana-Geruch entgegen geströmt. Neben Drogen und einer Schreckschusswaffe stellten die Beamten ein Polizeischild unbekannter Herkunft sicher.

Nachrichten-Ticker