Kriminalität
Polizei nimmt Drogenhändlerbande fest

Oberhausen (dpa/lnw) - In Oberhausen und Wuppertal hat die Polizei mehrere mutmaßliche Drogenhändler festgenommen. Bei Razzien in Räumlichkeiten von insgesamt acht Tatverdächtigen stellten die Ermittler 30 Kilo Marihuana und 300 Gramm Kokain sowie 35 000 Euro Bargeld sicher, wie die Polizei am Montag über die Aktion am Freitag mitteilte. Bereits vor mehreren Monaten war ein 38-Jähriger aus Oberhausen durch einen Hinweis der bayerischen Polizei ins Visier geraten. Nachdem er am Freitagabend von einem ebenfalls beschuldigten Komplizen Drogen abgeholt hatte, schlug die Polizei zu. Vier der Beschuldigten sitzen mittlerweile in U-Haft.

Montag, 10.02.2020, 18:33 Uhr aktualisiert: 10.02.2020, 18:42 Uhr
Ein eingeschaltetes Blaulicht leuchtet auf einer Polizeistreife. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Nachrichten-Ticker