Kriminalität
Betrunkener randaliert vor Haus von Ex-Freundin: Gewahrsam

Hagen (dpa/lnw) - Ein betrunkener 32-Jähriger hat in Hagen eine Scheibe am Haus seiner Ex-Freundin mit dem Kopf eingeschlagen. Da der Mann sich aggressiv verhielt und drohte, zum Haus zurückzukehren, wurde er über Nacht in Polizeigewahrsam genommen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Er hatte eine Platzwunde am Kopf, weil er mit der Stirn gegen die Glasscheibe der Haustür geschlagen hatte. Er selbst gab an, in dem Haus seine Freundin besuchen zu wollen, die ihn nicht ins Haus lasse. Die Frau dementierte den Beziehungsstatus gegenüber der Polizei. Ein Anwohner hatte die Polizei gerufen.

Samstag, 07.03.2020, 13:39 Uhr aktualisiert: 07.03.2020, 13:52 Uhr
Nachrichten-Ticker