Brände
Nach Brand in Gaststätte: Anwohner müssen Haus verlassen

Solingen (dpa/lnw) - In einer Gaststätte im Erdgeschoss eines Solinger Wohn- und Geschäftshauses ist in der Nacht zum Sonntag ein Feuer ausgebrochen. Die sieben Anwohner des dreigeschossigen Hauses mussten das Gebäude verlassen, teilte die Feuerwehr mit. Fünf von ihnen wurden mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Nach rund einer Stunde hatten die etwa 35 Einsatzkräfte der Feuerwehr den Brand unter Kontrolle, der zwischenzeitlich starken Rauch entwickelt hatte. Die Brandursache war zunächst unklar.

Sonntag, 08.03.2020, 08:55 Uhr aktualisiert: 08.03.2020, 09:02 Uhr
Nachrichten-Ticker