Olympia
Olympia-Pfarrer: Verschiebung der Spiele eine Geduldsprobe

Düsseldorf (dpa) - Der Olympia-Pfarrer der Evangelischen Kirche in Deutschland hat auf die mentale Herausforderung aufgrund der Verschiebung der Tokio-Spiele um ein Jahr hingewiesen. «Für die Athleten heißt es ja jetzt vor allem, Geduld zu haben und mal ein Jahr nach vorne zu blicken. Wir werden 2021 sehen, wie die Sportler gerade mental diese Geduldsprobe bestanden haben», sagte Thomas Weber der Düsseldorfer «Rheinischen Post» (Samstag). Weber ist seit 2006 Olympia-Pfarrer der EKD. Wegen der Coronavirus-Pandemie waren die Sommerspiele 2020 in Tokio ins kommende Jahr verlegt worden.

Samstag, 02.05.2020, 13:06 Uhr aktualisiert: 02.05.2020, 13:12 Uhr
Nachrichten-Ticker