Bahn
Züge in NRW kommen etwas pünktlicher

Düsseldorf/Berlin (dpa/lnw) - Die Züge der Deutschen Bahn in Nordrhein-Westfalen sind ein klein wenig pünktlicher geworden. 92,1 Prozent aller Züge kamen im Jahr 2019 gemäß Fahrplan oder nur leicht verspätet an, wie die Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Grünen-Fraktion im Bundestag mitteilte. 2018 waren es noch 91,3 Prozent gewesen. In der Statistik der Bahn gelten demnach die Züge als pünktlich, die unter einer Verspätung von sechs Minuten bleiben.

Sonntag, 03.05.2020, 10:03 Uhr aktualisiert: 03.05.2020, 10:12 Uhr
Blick auf 2.-Klasse-Sitzplätze in einem ICE. Foto: Uwe Zucchi

Am pünktlichsten waren die Züge in Berlin (97,8 Prozent), wobei die S-Bahn eingerechnet ist. Am meisten warten mussten Fahrgäste in Bremen (90,4 Prozent). In Flächenländern kamen Kunden in Sachsen (96,5 Prozent) am besten weg. Die meiste Geduld brauchten hier die Hessen (91,5 Prozent).

Nachrichten-Ticker