Fußball
Grings für Trainingslager unter Quarantäne-Bedingungen

Straelen (dpa) - Die frühere Fußball-Nationalspielerin und aktuelle Oberliga-Trainerin Inka Grings (41) hat sich für Trainingslager der Männer-Bundesligisten unter Quarantäne-Bedingungen ausgesprochen. «Es gibt keine hundertprozentige Sicherheit. Aber nach den Fällen beim 1. FC Köln sieht man ja schon, dass es so immer komplizierter wird», sagte Grings der Düsseldorfer «Rheinischen Post» (Dienstag).

Dienstag, 05.05.2020, 06:50 Uhr aktualisiert: 05.05.2020, 07:02 Uhr
Inka Grings, Trainerin des SV Straelen, steht an der Seitenlinie. Foto: Bernd Thissen

Daher sei es vernünftig, «wenn bereits jetzt alle zu einem Art Trainingslager zusammenkommen und man dadurch den Kreis noch geschlossener hält», sagte die Trainerin des Männer-Oberligisten SV Straelen. Beim 1. FC Köln waren zwei Spieler und ein Physiotherapeut positiv auf das Coronavirus getestet worden. Am Montag gab die DFL sieben weitere Fälle bei den Tests in der 1. und 2. Bundesliga bekannt.

Nachrichten-Ticker