Gesundheit
Ab 11. Mai Besuche in Krankenhäusern unter Auflagen möglich

Düsseldorf (dpa/lnw) - Auch in Krankenhäusern, Pflege- und Behinderteneinrichtungen darf in Nordrhein-Westfalen ab dem 11. Mai unter strengen Auflagen wieder Besuch empfangen werden. Das kündigte Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) am Mittwoch in Düsseldorf nach einer Bund-Länder-Schalte zur Corona-Krise an.

Mittwoch, 06.05.2020, 18:01 Uhr aktualisiert: 06.05.2020, 18:12 Uhr
Karl-Josef Laumann, (CDU) Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen. Foto: Fabian Strauch

Schon am Dienstag hatte NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) Besuchsregelungen für Seniorenheime angekündigt: Ab dem Muttertag am kommenden Sonntag dürfen Familienangehörige und Freunde wieder Bewohner von Heimen besuchen. Möglich sind demnach Besuche von bis zu zwei Personen in separaten Räumen. Direkt in das Zimmer eines Bewohners darf nur eine Person. Die Dauer des Besuchs ist auf höchstens zwei Stunden pro Besuch und Tag begrenzt.

Ab dem 11. Mai gelte dies auch in den Krankenhäusern und Einrichtungen der Pflege und Eingliederungshilfe, erläuterte nun die Landesregierung.

Nachrichten-Ticker