Kriminalität
Enkeltrick: Betrüger klauen 75 000 Euro von Seniorin

Unna (dpa/lnw) - Bislang unbekannte Betrüger haben einer 79-Jährigen aus dem Kreis Unna mit der Enkeltrickmasche 75 000 Euro geklaut. Am Mittwoch gab eine Frau am Telefon vor, die Nichte der Seniorin zu sein und Geld für eine Wohnungsersteigerung zu brauchen. «Nachdem sie unter Druck gesetzt worden ist, willigte die Seniorin schließlich ein und beschaffte sich über ihre Bank 75 000 Euro», teilte die Polizei am Donnerstag mit. Ein Komplize der vermeintlichen Nichte, der sich als Schwiegersohn des Notars vorstellte, holte das Bargeld bei der Seniorin ab.

Donnerstag, 04.06.2020, 13:49 Uhr aktualisiert: 04.06.2020, 14:02 Uhr
Ein Schild mit der Aufschrift «Polizei» ist zu sehen. Foto: Ralf Hirschberger

Die Polizei warnt vor dem sogenannten Enkeltrick: Besonders ältere Menschen werden häufig zur Zielscheibe solcher Betrüger. Sollte ein Anrufer unbekannt sein, ist Vorsicht geboten. «Lassen Sie sich nicht drängen und unter Druck setzen. Nehmen Sie sich Zeit, um die Angaben des Anrufers zu überprüfen», rät die Polizei. In jedem Fall sollten solche betrügerischen Anrufe bei der Polizei angezeigt werden.

Nachrichten-Ticker