Kriminalität
Nach Messerattacke auf Ehefrau: Verdächtiger festgenommen

Duisburg (dpa/lnw) - Nach einer Messerattacke auf eine 40-Jährige in Duisburg ist der verdächtigte Ehemann der Frau gefasst worden. Wie die Polizei Duisburg am Freitagmorgen mitteilte, war der 39-Jährige nach einem Zeugenhinweis am Donnerstagnachmittag nahe seiner Wohnanschrift in Rheinland-Pfalz festgenommen worden. Noch am Freitag werde er dem Haftrichter in Duisburg vorgeführt, sagte eine Sprecherin.

Freitag, 05.06.2020, 08:20 Uhr aktualisiert: 05.06.2020, 08:32 Uhr
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. Foto: Carsten Rehder

Der Mann steht in Verdacht, seine von ihm getrennt lebende Frau am Mittwochnachmittag an einer Grünanlage mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt zu haben. Rettungskräfte brachten die 40-Jährige mit Schnittverletzungen am Hals ins Krankenhaus, sie wurde notoperiert. Der Mann flüchtete zunächst, nach ihm wurde bundesweit wegen eines versuchten Tötungsdeliktes gefahndet.

Nachrichten-Ticker