Musik
Aerosmith kommt nicht nach Mönchengladbach

Mönchengladbach (dpa/lnw) - Die legendäre US-Rockband Aerosmith sollte ursprünglich zum Abschluss ihrer Europatour in Mönchengladbach spielen, jetzt ist das Konzert abgesagt. Die Show am 27. Juli sollte das einzige Konzert in Deutschland innerhalb der Tour sein. Wegen des europaweiten Verbots von Großveranstaltungen werde der Auftritt nicht stattfinden und könne auch nicht verlegt werden, teilte der Konzert-Veranstalter am Freitag mit.

Freitag, 05.06.2020, 15:59 Uhr aktualisiert: 05.06.2020, 16:13 Uhr
Aerosmith. Foto: Matthias Balk

Aerosmith zählt mit weltweit bislang 150 Millionen verkauften Tonträgern und vier Grammy-Auszeichnungen zu den erfolgreichsten Bands der USA. 2020 feiern sie ihr 50-jähriges Bestehen. Neben «Crazy» gehören «I Don't Want To Miss A Thing» und «Cryin'» zu den größten Aerosmith-Hits.

Nachrichten-Ticker