Kriminalität
16-Jährige ohnmächtig: Vermeintlicher Helfer stiehlt Telefon

Dortmund (dpa/lnw) - Ein dreister Dieb hat einer ohnmächtig gewordenen 16-Jährigen in Dortmund das Mobiltelefon aus der Hand gezogen und sich anschließend davon gemacht. Nach Polizeiangaben von Montag hatte die Jugendliche am Sonntagnachmittag an einem U-Bahnsteig kurzzeitig das Bewusstsein verloren. Mehrere Passanten kümmerten sich und riefen die Rettungskräfte. Als die 16-Jährige wieder zu sich gekommen sei, habe sie bemerkt, wie ihr ein vermeintlicher Helfer ihr rosafarbenes Telefon aus der Hand gezogen habe. Der Täter rannte demnach weg und entkam, eine Fahndung blieb zunächst erfolglos. Die Polizei bittet um Hinweise. Der Dieb soll etwa 20 bis 30 Jahre alt, 1,90 Meter groß und kräftig sein sowie blonde Haare haben.

Montag, 08.06.2020, 13:52 Uhr aktualisiert: 08.06.2020, 14:02 Uhr
Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder
Nachrichten-Ticker