Gesundheit
Corona in NRW: Zahl der Infizierten weiter rückläufig

Düsseldorf (dpa/lnw) - In Nordrhein-Westfalen ist die Zahl der nachweislich aktuell mit dem Coronavirus Infizierten am Mittwoch auf 1668 gesunken. Das sind über 120 Fälle weniger als am Vortag, wie aus den Angaben des NRW-Gesundheitsministeriums von Mittwoch hervorgeht. Gemeldet wurden 103 Neuinfektionen, 225 neue Genesungen kamen hinzu.

Mittwoch, 10.06.2020, 16:56 Uhr aktualisiert: 10.06.2020, 17:02 Uhr
Ein Abstrichstäbchen wird gehalten. Foto: Britta Pedersen

Seit Beginn der Pandemie sind im bevölkerungsreichsten Bundesland somit 38 844 Menschen positiv auf das Virus getestet worden. Seit Dienstag wurde ein neuer Todesfall gemeldet. Damit starben nun insgesamt 1636 Menschen infolge einer Coronaerkrankung. 35 540 Menschen haben die Infektion überstanden.

Nachrichten-Ticker