Kriminalität
Ätzender Stoff an Bahn-Haltestelle in Köln gefunden

Köln (dpa/lnw) - An einer Bahn-Haltestelle in Köln haben Unbekannte mit einer ätzenden Farbe Graffiti angebracht. Edelstahlflächen, Wände und Fliesen der S- und U-Bahnstation «Hansaring» seien am Mittwoch großflächig beschmiert worden, teilte die Polizei mit. Zuvor seien bereits in zehn ähnlichen Fällen Haltestellen der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) mit teils ätzender Farbe bemalt worden.

Mittwoch, 01.07.2020, 15:57 Uhr aktualisiert: 01.07.2020, 16:12 Uhr
Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Mohssen Assanimoghaddam

Nach dem Vorfall am «Hansaring» war ein KVB-Mitarbeiter, der die Farbe berührt hatte, vorsorglich in einem Krankenhaus untersucht worden, wie ein Feuerwehr-Sprecher sagte. Er sei aber nicht verletzt worden. Während der Reinigungsarbeiten war die Haltestelle für einige Stunden gesperrt, Bahnen mussten durchfahren.

Nachrichten-Ticker