Volleyball
Luisa Keller wechselt vom USC Münster nach Vilsbiburg

Münster (dpa/lnw) - Volleyballerin Luisa Keller verlässt den Bundesligisten USC Münster nach juristischen Meinungsverschiedenheiten und schließt sich dem zweimaligen deutschen Meister Rote Raben Vilsbiburg an. Nach Angaben des USC vom Freitag, habe die 18-Jährige ihren laufenden Vertrag auf Grundlage einer bestehenden Ausstiegsklausel gekündigt.

Freitag, 10.07.2020, 13:10 Uhr aktualisiert: 10.07.2020, 13:22 Uhr

«Es ist bedauerlich, dass es hier zu juristischen Meinungsverschiedenheiten gekommen ist. Aufgrund des Vertrages hat der Verein bestimmte Rechte und Pflichten, allerdings gilt dies auch für den anderen Vertragspartner, die Spielerin. Mein Dank gilt dem Sportlichen Leiter der Roten Raben Vilsbiburg, mit dem letztendlich in diesem Fall eine Lösung gefunden werden konnte», sagte USC-Präsident Martin Gesigora.

Nachrichten-Ticker