Fußball
Bayer fehlen gegen Glasgow vier Profis

Leverkusen (dpa) - Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen muss zum Re-Start der Europa League auf mindestens vier Spieler verzichten. Im Achtelfinalrückspiel gegen die Glasgow Rangers am Donnerstag (18.55 Uhr/DAZN) fehlen Trainer Peter Bosz neben den gesperrten Kerem Demirbay und Mitchell Weiser auch Paulinho (Kreuzbandriss) und Nadiem Amiri, der sich wegen eines Corona-Kontaktes im privaten Bereich vorsorglich in häusliche Quarantäne begeben hat. Der Einsatz des angeschlagenen Karim Bellarabi, der nur individuell trainieren konnte, ist fraglich.

Mittwoch, 05.08.2020, 13:07 Uhr aktualisiert: 05.08.2020, 13:22 Uhr
Peter Bosz, Trainer von Fußball-Bundesligist Bayer 04 Leverkusen. Foto: Marius Becker

Nach dem 3:1-Sieg im Hinspiel im März stehen die Chancen auf den Einzug in die erstmals ausgetragene Europa-League-Endrunde in Nordrhein-Westfalen sehr gut. «Wir haben eine gute Ausgangsposition, aber so einfach wird es nicht sein», sagte Trainer Peter Bosz am Mittwoch.

Nachrichten-Ticker