Fußball
Schlieck wird internationaler Torwarttrainer bei Red Bull

Leipzig (dpa/lnw) - Der ehemalige Dortmunder Torwart-Koordinator Thomas Schlieck übernimmt bei Red Bull Soccer ab sofort die neu geschaffene Position des «Head of Global Goalkeeping». Das teilte sein Berater Jörg Neblung am Donnerstag mit. «Nach meiner Tätigkeit beim BVB war es für mich an der Zeit, nochmal eine Stufe weiter zu gehen. Ich freue mich sehr auf mein neues, energetisches Umfeld und die kommenden Aufgaben in der Red-Bull-Familie», sagte der 50 Jahre alte Schlieck.

Donnerstag, 03.09.2020, 16:14 Uhr aktualisiert: 03.09.2020, 16:22 Uhr
Der Torwartkoordinator Thomas Schlieck. Foto: Jan Woitas

Zuletzt war er Koordinator des Torhüterbereichs bei Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund. Neben seinen Stationen als Torwarttrainer bei Arminia Bielefeld und beim FC Schalke 04 war der Westfale schon einmal drei Jahre für das Torwarttraining bei RB Leipzig zuständig. Leipzig wird auch Hauptstandort seiner neuen Tätigkeit werden.

Nachrichten-Ticker