Fußball
Kehl und BVB vor Vertragsverlängerung

Dortmund (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund und Lizenzspielerchef Sebastian Kehl gehen weiter gemeinsame Wege. Wie der 40-Jährige am Freitag andeutete, soll der bis 2021 datierte Vertrag in Kürze verlängert werden. «Noch sind wir zu keiner finalen Entscheidung gekommen, aber es wird nicht mehr so lange dauern», sagte Kehl. Dem Vernehmen nach soll die Zusammenarbeit mit dem Ex-Profi ein weiteres Jahr fortgesetzt werden. «Wir haben uns noch einmal zusammengesetzt, ein paar Dinge besprochen und unsere Vorstellungen übereinander gelegt», verriet Kehl.

Freitag, 04.09.2020, 13:18 Uhr aktualisiert: 04.09.2020, 13:32 Uhr
Dortmunds Leiter Lizenzbereich, Sebastian Kehl, steht vor einem Spiel am Spielfeldrand. Foto: Guido Kirchner

Nach Ablauf des neuen Vertrages könnte der ehemalige Nationalspieler und langjährige BVB-Kapitän in der Hierarchie aufsteigen. Denn der seit zwei Jahren als Leiter der Lizenzspielerabteilung angestellte Kehl gilt das potenzieller Nachfolger von Michael Zorc auf der Position des Sportdirektors. Der 58 Jahre alte Zorc will 2022 nach dann 24 Jahren aus dem Amt scheiden.

Nachrichten-Ticker