Wetter
NRW startet mit Sonne in die neue Woche

Essen (dpa/lnw) - Nordrhein-Westfalen startet mit mehr Sonnenschein als Wolken in die neue Woche. Nach vereinzelten Nebelfeldern im Norden des Landes werde es am Montag heiter und zum großen Teil trocken, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Morgen mit. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 20 und 23 Grad, im Bergland wird es mit 16 Grad etwas kühler.

Montag, 07.09.2020, 06:53 Uhr aktualisiert: 07.09.2020, 07:02 Uhr
Die Sonne scheint am blauen Himmel durch Wolken hindurch. Foto: Markus Scholz

«Ein ziemlich angenehmes, spätsommerliches Wetter» erwartet NRW laut Angaben eines DWD-Meteorologen dann im weiteren Verlauf der Woche. Eine Warmfront mit vielen Wolken ziehe über den Nordwesten des Landes. Deshalb rechnet der Wetterdienst am Dienstag und am Mittwoch dort mit starker Bewölkung, der Süden bekomme derweil noch etwas Sonne ab. Auf bis zu 25 Grad steigen die Temperaturen am Mittwoch. Größtenteils bleibt es trocken. In der Nacht zum Donnerstag kann es dann zeitweise zu Regen kommen, dazu werde es eher bedeckt.

Nachrichten-Ticker