Fußball
Medien: Nationalspieler Draxler Kandidat in Leverkusen

Leverkusen (dpa) - Nationalspieler Julian Draxler soll nach französischen Medieninformationen ein Kandidat beim Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen sein. Einem Bericht der Sport-Zeitung «Le10sport» zufolge soll Bayer «mit großer Beharrlichkeit» um den offensiven Mittelfeldspieler werben, der beim Champions-League-Finalisten Paris Saint-Germain unter Trainer Thomas Tuchel zuletzt nur Ergänzungsspieler war.

Montag, 07.09.2020, 14:15 Uhr aktualisiert: 07.09.2020, 14:22 Uhr
Julian Draxler von Deutschland verlässt das Spielfeld. Foto: Christian Charisius

Bundestrainer Joachim Löw hatte dem 26-Jährigen, dessen Vertrag bei PSG im nächsten Sommer quasi ausläuft, dieser Tage einen Vereinswechsel nahegelegt. Draxler erklärte nach dem 1:1 am Sonntag im Nations-League-Spiel in der Schweiz im ZDF-Interview, man wisse nicht, ob diesen Sommer noch etwas passiere.

Allerdings wäre der frühere Schalker und Wolfsburger bei Bayer ein positionsgetreuer Ersatz für den soeben für bis zu 100 Millionen Euro an den FC Chelsea verkauften Kai Havertz. Sportchef Rudi Völler erklärte im «Kicker» jedoch: «Kai wird nicht eins zu eins zu ersetzen sein. Wir werden versuchen, die Mannschaft auf anderen Positionen zu verstärken.»

Nachrichten-Ticker