Nach Anklageerhebung
Anwälte von Ex-Fußball-Nationalspieler Christoph Metzelder gehen gegen Justiz vor

Düsseldorf -

Anwälte von Ex-Fußball-Nationalspieler Christoph Metzelder gehen gegen das Düsseldorfer Amtsgericht vor. Sie verlangen in einem Eilantrag beim Verwaltungsgericht in Düsseldorf, dass das Amtsgericht seine Pressemitteilung zur Anklageerhebung gegen Metzelder von seiner Homepage entfernt. Das hat ein Sprecher des Verwaltungsgerichts am Dienstag bestätigt.

Dienstag, 08.09.2020, 16:50 Uhr aktualisiert: 08.09.2020, 19:06 Uhr
Ex-Fußball-Nationalspieler Christoph Metzelder Foto: dpa

Das Verwaltungsgericht werde in den kommenden Tagen darüber entscheiden. Zuvor hatte „Focus online“ berichtet. Das Amtsgericht hatte am Freitag schriftlich mitgeteilt, dass die Staatsanwaltschaft gegen Metzelder Anklage wegen Verbreitung und Besitz von Kinder- beziehungsweise Jugendpornografie erhoben habe.

Die Staatsanwaltschaft betonte, dass für den Angeschuldigten weiterhin die Unschuldsvermutung gelte.

Der Strafverteidiger des Vize-Weltmeisters wollte auf Anfrage zur Erhebung der Anklage keine Stellung nehmen. Metzelder selbst hat sich bislang ebenfalls nicht öffentlich zu den Vorwürfen geäußert. 

Nachrichten-Ticker