Fußball
Reaktionen zur Auslosung der Champions League

Mönchengladbach (dpa) -

Donnerstag, 01.10.2020, 19:29 Uhr aktualisiert: 01.10.2020, 19:42 Uhr
Mönchengladbachs Trainer Marco Rose. Foto: Marius Becker

Marco Rose (Trainer Borussia Mönchengladbach): «Ich finde unsere Gruppe klingt so richtig nach Champions League. Mit Real und Inter hat sich Borussia schon in der glorreichen alten Zeit gemessen. Wir freuen uns darauf und trotzdem ist es jetzt wichtig, dass wir uns auf die anstehenden Aufgaben fokussieren, also am Wochenende auf Köln.»

Max Eberl (Sportdirektor Borussia Mönchengladbach): «Es ist ein geiles Los. Wir sind in der Champions League dabei, da kann man nicht erwarten, dass man Fallobst bekommt. Wir freuen uns auf die Gruppe. Real und Inter sind große Namen im europäischen Fußball. Seit ich in Gladbach bin, umschwirrt uns der Name Boninsegna und das 7:1 gegen Inter 1971. Es gab geschichtsträchtige Spiele gegen Real Madrid. Das ist sehr viel Geschichte, die auf uns trifft. Schachtjor ist ein regelmäßiger internationaler Teilnehmer. Das ist Champions League, die auf uns wartet. Wir sind angetreten, um in dieser Gruppe zu bestehen. Wir werden versuchen, im besten Falle in Europa zu überwintern.»

Nachrichten-Ticker