Verkehr
Polizei überprüft verdächtigen Gegenstand in Zug in Köln

Köln (dpa/lnw) - Die Polizei hat in der Nacht zum Samstag einen verdächtigen Gegenstand in einem abgestellten Zug in Köln gesichert. Um was es sich dabei handelte, und ob Gefahr bestand, konnte eine Polizeisprecherin am Morgen noch nicht sagen. Der Bereich um den Bahnhof Deutzer Feld sei von der Bereitschaftspolizei abgesperrt worden, hieß es in einer Mitteilung. Es handelt sich dabei um einen reinen Betriebsbahnhof an dem keine Fahrgäste ein- und aussteigen. Gefunden hatte den Gegenstand eine Reinigungskraft. Die Umstände des Vorfalls werden nun ermittelt.

Samstag, 03.10.2020, 09:39 Uhr aktualisiert: 03.10.2020, 09:53 Uhr
Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert
Nachrichten-Ticker